Sind Sie nicht auch der Meinung, dass ein Erfahrungsbericht mehr sagt als 1.000 Worte?

Ein Kundengespräch, das Frau Nicole Finley mit einem Interessenten geführt hat, der sozusagen auf einen „Billig-Anbieter betr. Photovoltaik und Speicher“ aus dem Internet hereingefallen ist, gibt eigentlich perfekt das wieder, was vielen Menschen widerfährt, die sich auf die „Billigschiene“ führen lassen.

Hier das Interview mit Herrn S. aus Baden-Württemberg, mit dessen Einverständnis wir dieses hier (wertefrei!) veröffentlichen wollen:

Das Interessenten-Gespräch vom 15. Oktober 2015:

Nicole Finley: Guten Tag Herr S., Sie hatten sich gemeldet bei uns hinsichtlich einer Mikrowindanlage und mir von Ihren sehr negativen Erfahrungen betreffend eines Billig-Anbieters im Bereich Photovoltaik und Speicher aus dem Internet erzählt. Berichten Sie mir kurz davon: Von wem wurden Sie konkret bei der betreffenden Firma beraten? Hatten Sie einen Verkäufer oder einen Ingenieur bei sich?

Herr S.: Die Beratung der erwähnten Firma fand durch einen freiberuflichen Außendienstmitarbeiter statt. Im Nachhinein ist mir bewusst geworden, dass der Berater keine ausreichenden Fachkenntnisse besaß.

Nicole Finley: Welche Probleme traten im Nachhinein auf? Bitte nennen Sie keine konkreten Firmennamen, nur die Tatsachen!

Herr S.: Da es sich im Grunde um zwei voneinander getrennte Systeme handelt, haben sich beide Anlagen gegenseitig negativ beeinflusst. Erschwerend kam hinzu, dass die Speicherteilanlage vom Hersteller als

"Stand alone System" verkauft wird und nicht in Kombination mit einer anderen Anlage.

Probleme:

  • Abschaltung der Speicheranlage bei keiner Last im Haus (Softwaretechnisch gelöst)
  • Beeinflussung der 65% Wirkleistungsgrenze durch die Einspeisung der "normalen" Solaranlage
  • Einspielen von Software Patches sehr problematisch (Ausfall der Anlage für mehr als 36 Stunden)
  • Kein einheitliches Monitoring bis heute (zwei Systeme, zweimal Monitoring)
  • Bis meine Fehleranalyse bezüglich der Gesamtleistung anerkannt wurde, hat es Wochen gedauert
  • T y p i s c h e A u s s a g e n :
    • Da müssen wir mal ein Jahr abwarten, bevor wir was sagen können.
    • Das kann auch an der Verschattung liegen, haben sie das mal geprüft (Um das zu widerlegen, habe ich ein 10 Stunden Zeitraffervideo an einem sonnigen Tag erstellt)
    • Versuch, durch technisch unqualifizierte Erklärungsversuche das Problem zu verharmlosen (das haben Sie falsch verstanden, der Zähler funktioniert nach dem Prinzip der ....)
    • Keine fachliche Unterstützung bei der Fehleranalyse durch die Firma, welche mir die Anlage verkauft hat.

Nicole Finley: Würden Sie erneut so billig im Internet kaufen oder was würden Sie zukünftig konkret anders machen?

Herr S.: Mit Sicherheit würde ich mich in Zukunft wesentlich intensiver mit dem Thema beschäftigen

Nicole Finley: Herzlichen Dank!“

Dieses protokollierte Gespräch sorgt mit Sicherheit für einen Denkanstoß?

Wenn Sie diese Erfahrungen, die Herr S. leider machen musste, nicht ebenso „erleiden“ möchten, dann sollten Sie einem Fach-Ingenieur Ihr Vertrauen schenken, der sich jeder neuen Situation nicht nur mit unendlichem Herzblut, sondern auch mit dem entsprechenden fachlichen Wissen individuell widmet. Denn kein Haus und keine zu erstellende Energielösung kann der anderen gleichen und so muss jede Situation auch individuell betrachtet werden. Die „Geiz-ist-geil-Mentalität“ sorgt letztendlich dafür, dass das zuvor eingesparte Geld in weitere Optimierungsmaßnahmen investiert werden muss und dabei dann häufig das eigentlich vorgesehene Budget bei weitem überstiegen wird.

Häufig gibt es erhebliche Leistungsverluste der Anlage.

Diese Erfahrung hat Herr S. leider machen müssen, doch mit der Veröffentlichung dieses Gesprächs möchte dieser leidgeprüfte Käufer dafür sorgen, dass Sie vor einem solchen Fehler bewahrt werden. Deshalb vertrauen Sie direkt zu Beginn einem kompetenten und seriösen Unternehmen und dem Know-How, das Ihnen nur ein wirklicher Fach-Ingenieur bieten kann.

Wenn Sie sich die Anlage heute finanziell nicht leisten können, WARTEN Sie lieber, BIS Sie sich die qualitativ hochwertige Anlage leisten können. Und bei der guten Finanzierung sind wir Ihnen auch gerne behilflich. Aber bitte nicht billig…Ihrem eigenen BESTEN zu Liebe…. :)

Wir, das Team von STAR SOLUTIONS im EIN-STEIN-KOMPETENZZENTRUM freuen uns, Sie vor solchen „Wer-ist -der-Billigste-Fehlkäufen“ zu schützen und Ihnen zu zeigen, wie auch Sie individuell und kompetent beraten werden können.