Möchten auch Sie in Rheinland-Pfalz eine Kleinwindkraftanlage betreiben?

Dann haben wir gute Neuigkeiten für Sie: Die Bürokratiestufen zum Einsatz der so genannten Kleinwindkraftanlagen wurden in der Landesbauordnung von Rheinland-Pfalz jetzt stark vereinfacht. Das bedeutet letztendlich, dass eine Baugenehmigung nicht mehr erforderlich ist. Dies ist ein wichtiger Schritt für viele Hauseigentümer, denn der Baugenehmigungsprozess für Kleinwindkraftanlagen konnte doch schon einen gewissen Zeitraum in Anspruch nehmen, der für die Bauherren mit vielen zu überwindenden Hürden gespickt war. Jetzt aber können die Bauherren eine solche Kleinwindkraftanlage ohne eine Baugenehmigung betreiben, müssen dieses Vorhaben aber nach wie vor beim Bauamt melden.

In diesem Zusammenhang müssen natürlich weitere rechtlichen Vorschriften eingehalten werden. Dazu gehören die rechtlichen Grundlagen des Denkmalschutzes und natürlich darf auch der Schallpegel einen gewissen Wert nicht überschreiten. Zudem sind oftmals allgemeine rechtliche Vorschriften einzuhalten, die in den verschiedensten Regionen auch unterschiedlich aussehen können.

Was genau ist eine Kleinwindkraftanlage?

Damit sich jeder Bauherr auch ein exaktes Bild machen kann, wird an dieser Stelle einmal genau erläutert, was eine Kleinwindkraftanlage ist: Nach der Definition des Landes Rheinland-Pfalz dürfen Windenergieanlagen, die eine Gesamthöhe von 10 m nicht überschreiten und den Regelungen in § 62 der Landesbauordnung entsprechen, so vom Bauherren geplant und umgesetzt werden. Dabei ist auf Dächern eine zusätzliche Gesamthöhe von bis zu 2 m gestattet.

Durch diese Definition kann ein Bauherr dementsprechend planen, wie die vorgesehene Kleinwindkraftanlage umgesetzt werden kann. Zu beachten ist dabei allerdings, dass sich die Gesamthöhe nicht nur durch die Rotormitte definiert. Zur Rotormitte muss die Flügellänge addiert werden, damit die exakte Gesamthöhe ermittelt werden kann.

Trotz der Einhaltung von zusätzlichen Vorschriften ist diese Regelung ein Gewinn

Auch wenn viele Bauherren und auch Sie jetzt etwas schlauer sind und wissen, dass es eine Möglichkeit gibt, den eigenen Strom mithilfe einer Kleinwindkraftanlage zu generieren, ohne dafür extra einen Bauantrag zu stellen, so haben Sie dennoch bestimmt die eine oder andere Frage. Eine der Hauptfragen, die uns als Fachleute für die Energiewende Zuhause häufig gestellt wird, lautet, ob denn eine Windanlage mit 10 m Höhe auch genügend Wind erhält und somit genügend Strom produzieren kann.

Bei dieser Frage lassen wir Sie nicht im Regen stehen, sondern helfen Ihnen mit unserer Kompetenz und einer entsprechenden Überprüfung bei Ihnen vor Ort. Dabei wird das tatsächliche Windpotenzial gemessen, das mithilfe einer Windmessung und den übrigen Standortdaten errechnet werden kann. Denn das Land Rheinland-Pfalz ist für seinen Reichtum an Wäldern bekannt und so ist es vollkommen logisch, dass Sie sich als Bauherr auch Gedanken machen, ob sich die Investition in eine Kleinwindkraftanlage lohnt, denn nur der Verzicht auf eine Baugenehmigung sorgt noch nicht für die notwendige Rentabilität.

Des Weiteren sind, wie bereits kurz erwähnt, die übrigen rechtlichen Vorschriften einzuhalten und alleine diese haben schon für den einen oder anderen Nachbarschaftsstreit und eine Bemühung der Gerichte gesorgt.

Wir von Star Solutions bieten Ihnen die perfekte Lösung aus einer Hand an

Dabei spielen Ihre eigenen Beweggründe die Hauptrolle. Ob Sie einfach nur Ihre privaten Energiekosten senken oder als Gewerbetreibender vollkommen unabhängig von den Energiekonzernen sein wollen. Wir prüfen mit Ihnen zusammen die Möglichkeiten, die bei Ihnen vor Ort bestehen, und sorgen dafür, dass wir Ihnen eine individuelle und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösung präsentieren können, die zum einen dazu dient, Ihr persönliches Vorhaben umzusetzen, aber zum anderen auch dafür sorgt, dass nicht nur alle Vorschriften eingehalten, sondern auch zukünftige Streitigkeiten mit den Nachbarn vermieden werden.

Neben der Kompetenz, die wir Ihnen in diesem Segment bieten können, kann vor allen Dingen unsere Qualität, die mit dem Siegel „Made in Germany“ aufzeigt, dass wir nur auf hochwertige Materialien und Techniken setzen, überzeugen.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann scheuen Sie sich nicht und kontaktieren Sie unser qualifiziertes und freundliches Team, damit wir Ihnen Ihre offenen Fragen beantworten können. Einem persönlichen Termin vor Ort stehen dann keine Hürden mehr im Weg.

Gerne kombinieren wir eine Kleinwindkraftanlage für Sie auch mit Photovoltaik und Speicher, um so Ihr Haus zu einem effizienten Kraftwerk werden zu lassen. Damit Sie auch morgen noch über Ihre Energiekosten lachen können. :) 

Ihr Star Solutions Team bringt Ihnen die Energiewende zuhause